THOMAS KOERNER FDP

FOLDER 1
Telefonat 17.09.2014: IM Thomas Koerner ruft Udo Pohlmann an. Thomas Körner verrät, dass die geheimdienstliche Überwachung von zivilen Streitigkeiten und die Einsicht in Gerichtsakten erfolgt, wenn die Befehlslage es verlangt. Das gilt für die Gerichtsakten: Kampmann, Rupschus und Schweihoff. (........) Udo Pohlmann: Jetzt mal zurück zur Schelpsheide 33. IM Thomas Koerner: Schelpsheide 33 Kampmann. Udo Pohlmann: Ja. IM Thomas Koerner: Ja. Udo Pohlmann: War das denn die einzige Aktion? Sie haben da doch extra einen Namen für. IM Thomas Koerner: Aktie, Aktie, ach das meinen Sie, kleinen Augenblick m, ja ja ja ja ja Sie meinen die, die, die, kleinen Augenblick, was haben wir denn da, Kolporanzknoten, ich muss die ganzen Unterlagen, muss ich einmal ein bisschen ins Licht, ich habe mein Handy parallel eingesteckt, so, Kolporanzknoten, das ist das nicht, das ist, da Helbersdorf, ich sehe es schon, ja. Udo Pohlmann: Wie heißt das Wort? IM Thomas Koerner: Helbersdorf. Udo Pohlmann: Helwersdorf? IM Thomas Koerner: Helbersdorf, mit B wie Berta. Udo Pohlmann: Helbersdorf. IM Thomas Koerner: Mmm. Udo Pohlmann: Was hat der Name damit zu tun? IM Thomas Koerner: Helbersdorf ist eine, ist eine Stadt, ein Ort, genauso wie es Operazie Wickentrup auch gibt, Wickentrup. Udo Pohlmann: Was heißt Operazi? IM Thomas Koerner: Operation. Udo Pohlmann: Aha, aber nicht im Deutschen. IM Thomas Koerner: Nein, das ist der Ranti, das ist das, wo wir gestern, nee vorgestern drüber gesprochen haben, doch, wann
FOLDER 1
Auslieferung an die Tschechische Republik für unzulässig erklärt 11.02.17 Thomas Koerner berichtet über den abgesprochenen Beschluss zu seinem EU Haftbefehl.     Thomas Koerner: Im Moment bin ich auch uniformiert. (…………….) Udo Pohlmann: Es gibt ein neues Verfahren am Landgericht. Thomas Koerner: Nächste Instanz. Udo Pohlmann: Ja sicher. Thomas Koerner: Ja ja ja ja. Udo Pohlmann: Und in Strafsachen kann man bis zum Bundesgerichtshof kommen. Thomas Koerner: Ja ja und wenn das nicht geht, immer noch dann kann man immer noch in Straßburg klagen, aber das äh, das ist nicht ganz so einfach, das ist zwar möglich aber das ist nicht einfach aber Sie werden da wahrscheinlich mehr Ahnung von haben als ich, näch, so ist das. Udo Pohlmann: Das nennt man die Individualbeschwerde Thomas Koerner: Ach sehen Sie, ja ich meine ich bin da ja nicht so nicht so firm, also wir gehen ja nur bis zum Oberlandesgericht ein und aus. Udo Pohlmann: Ist denn jetzt dort in Hamm Ihre Sache beschieden worden? Thomas Koerner: Sämtliche Haftbefehle wurden eingescht… wurden wurden fallen gelassen, ich hatte ein Vieraugengespräch mit dem zuständigen Richter Udo Pohlmann: In Hamm Thomas Koerner: Das war, nee nee das war hier im Kreis Paderborn, das wäre ja über dem Kreis wäre das, wäre das ja vollstreckt worden und ich hatte zu ich hatte, das mit meinen Rechtsanwälten so abgesprochen gewesen, äh ich brauche nur zehn Minuten mit dem Richter
FOLDER 1
Schwere Körperverletzung mit Todesfolge 19.03.2016 Thomas Körner verliest seine Vorstrafen. Start im Telefonat: Udo Pohlmann Leichte Körperverletzung ? Thomas K. Na normale, das war das war eine in der Ukraine. Ukraina bavarigi. Udo Pohlmann Und Deutschland schwere Körperverletzung ? Thomas K. Ganz normale avarigi, das ist Deutschland, ja. Dekasoto amimatsomion weiß ich nicht, ob ich das richtig ausspreche auf jeden Fall ist das schwere Körperverletzung mit Todesfolge. Tscha und was hamwa hier, das ist ja, Körner Thomas, Staatsangehörigkeit Deutsch, das ist ein deutscher Pass. Tsch nagelneu nagelneu übrigens, Ausstellungsdatum, 30. 4. 20 15.  Tschm hamwa hier einen ukrainischen, Thomaz Danilo Batenor, tsch tsch hamwa hier einen russischen, Führerschein, mit einem anderen Namen und die diesen grünen Personalausweis, mit noch mal einem anderen Namen. Da bleibt ja stellt sich die Frage welche ist dann die richtige Identität, wenn Thomas Körner die falsche ist. Udo Pohlmann Was hatten Sie denn da eben für Vorstrafen vorgelesen ? Thomas K. Die stehen im ungarischen Personalausweis stehen die drin. Udo Pohlmann Vorstrafen ? Thomas K. Die ham die Vorstrafe an sich drin, da steht kein, glaub ich kein Jahr, ja ja genau da steht kein Datum, oder kein Jahr oder so, hier steht nur die Vorstrafe an sich. (………… ….. Später…………………..) Udo Pohlmann Auftragsannahmestelle für illegale Zwecke. Thomas K. Das klingt ja fast schon wie ne Geschäftsbezeichnung, Auftragsannahmestelle für illegale Zwecke. Udo Pohlmann Oder illegale Forderungen. Thomas K. Oder
FOLDER 1
Stehen bleiben und ich habe sofort geschossen! Udo Pohlmann: Warum gibt es denn da einen Sicherheitsfirmen-Wechsel? War der Thomas Körner vielleicht zu blutrünstig in den Wäldern? Thomas Koerner: Zu was? Udo Pohlmann: Zu blutrünstig? Thomas Koerner: Blutrünstig. Udo Pohlmann: Zielen und abdrücken. Thomas Koerner: Es gab einmal ein Handy Vid, ein Handy Video, das ist aber im Beisein der Polizei, musste es gelöscht werden, das heißt dieses Video das gibt es so nicht mehr. Da sind Fräulein Seitz (IM) und ich tatsächlich drauf zu erkennen, wo uns also, Sie haben doch ein Smartphone haben sie doch gesagt? Sie haben doch ein neues Handy halt sagten sie. Udo Pohlmann: Ja und weiter? Thomas Koerner: Können Sie damit filmen? Und fotografieren? Udo Pohlmann: Das weiß ich nicht, vielleicht ja. Thomas Koerner: Nehmen wir jetzt einmal an sie haben ein Handy Kamera in ihrem Handy, dann können Sie damit auch heranzoomen, zoomen das werden sie ja auch von ihrem Fotiapparaten auch kennen, jedenfalls hat diese Person uns gefilmt und und dann auf dem Vide Video festgehalten, wie das Fräulein Seitz und ich gemeinsam gescherzt hatten und im Halbdunkel der Abenddämmerung standen und ich meine Dienstwaffe zog, durchlud bzw wieder entlud bis wir diese Person, bis wir diese Person gesehen haben, die sich halt in einem Gebüsch versteckt hatte in dem Augenblick wo wir Sie bemerkt haben, ist es der Person aber auch gewar geworden, dass sie
FOLDER 1
Der Person wurde ja direkt ins Jochbein geschossen. Schüsse direkt ins Gesicht 14. 12. 2014 Udo Pohlmann: Wie viele Filme sind da drauf? Thomas Koerner: Das sind,oh das sind mehrere das sind mehrere Filme. Udo Pohlmann: Ja sicher, 10 oder 100. Thomas Koerner: 100 nicht aber mehr als 10 Udo Pohlmann: Und jedes Mal ein anderes Lehrbeispiel? Thomas Koerner: Ja, teilweise Schüsse direkt ins Gesicht, teilweise Schüsse in den Rücken, teilweise Schüsse ins Genick, teilweise, ja. Udo Pohlmann: Das heißt, dieser Auftragsmörder hat seine eigenen Taten verfilmt, oder nicht, oder was. Aber jetzt einmal eine ganz intelligente Frage, wenn sie Psychologe sind, müssten Sie doch eigentlich unterscheiden können, oder vermuten können, dass diese Filmaufnahmen mit den Schüssen sicherlich nicht so einfach gespielt werden können, wo man ja sieht ob der Schuss trifft, demzufolge auch diese Frau, wo Sie eben gerade etwas abgespielt hatten, wahrscheinlich auch gar nicht nachgespielt werden brauchte. Thomas Koerner: Es gibt gewisse Reaktionen, gewisse, das müssen nicht unbedingt nur körperliche Reaktionen sein, die können Sie nicht spielen, äh es gibt gewisse Emotionen, die können Sie nicht spielen, da haben Sie recht, ja. Genauso wenn Ihnen ins Gesicht geschossen wird, denn abgesehen davon bei einem Schuss kann man hören, ob es sich um eine Platzpatrone handelt, oder um ein richtiges 9mm Geschoss. Udo Pohlmann: Ja, aber ist dann auf dem Film zu sehen, wie da jemand blutend zusammenbricht? Thomas Koerner: Ja,
FOLDER 1
Telefonat 13. 08. 2015: BND IM Thomas Koerner: Z.b. Wir sprachen ja einmal über das Medinat Weimar oder? Udo Pohlmann: Ja. IM Thomas Koerner: Was ist das genau? Udo Pohlmann: Wahrscheinlich Weimarer Republik, oder sowas in der Art. IM Thomas Koerner: Nein, nein nein nein nein, das ist die, das ist die die, das ist ähm, der Versuch, aus dem Bundesland Thüringen jüdischen Staat zu machen, im Prinzip das, was wir für die Dünenbahn planen, ist in in Sachen Weimar in Sachen Medinat Weimar schon wesentlich weiter vorangeschritten, Medinat Weimar.org. Tja, da kann man sich das, da kann man sich das ganz einfach durchlesen. Punkt 1: Medinat Weimar setzt sich für die Etablierung eines jüdischen Staates in Thüringen ein, die Hauptstadt soll Weimar sein. Punkt zwei: Noch interessanter, Medinat Weimar löst, löst folgende Probleme, ob jüdische Trauma, deutsche Schuld, nahostkonflikt, ostdeutsche Depression, oder andere Welt Probleme, Medinat Weimar löst alle Lösungen auf jeden, alle Probleme auf einmal, muss es heißen, das ist verschrieben. Udo Pohlmann: Das steht so im Internet? IM Thomas Koerner: Ja.   Medinat Weimar