THOMAS KOERNER FDP

FOLDER 1
Telefonat vom 10.09.2015 In dieser minderwertigen Scheiß Republik: Thomas Koerner vom BND Ruft Udo Pohlman an. (………………) Udo Pohlmann Es gibt Menschen die mit Webseiten sehr viel Geld verdienen, mehr als sie selbst. Thomas Körner Ja, das ist mir insoweit egal, weil ich für mein Leben genug habe, aber verdienen sie mit ihren Webseiten ? Udo Pohlmann In Zukunft wahrscheinlich schon. Thomas Körner Ich sag mal so, Sie sind einer dieser wenigen Menschen auf diesem minderwertigen in dieser minderwertigen Scheiß Republik, noch einmal, Sie gehören zu einem dieser zu einer dieser minderwertigen Kreaturen, die ich auf dieser in dieser Republik wirklich ähm, äh, Erfolg wünsche. Ich merke jetzt gerade, dass ich Sie als minderwertige Kreatur bezeichnet habe, das ziehe ich insoweit sogar zurück, ganz im Gegenteil, weil ich ziemlich großen Respekt vor Menschen habe, die Kampfgeist an den Tag legen und kaum jemand während ich nun meinen Dienst versehe, hat jemals so einen Kampfgeist an den Tag gelegt, wie Sie, verstehen Sie was ich sage, Herr Pohlmann ? Udo Pohlmann Ja sicher. Thomas Körner Ach, sehen Sie, im Prinzip und das trotz aller Marc Dutroux Geschichten und so weiter, das ist eines dieser Dinge, weshalb, weshalb ich weshalb ich niemals Hass für sie empfinden würde, empfinden sie Hass für mich ? Udo Pohlmann Nein für Herrn Koch. Thomas Körner Mir gegenüber empfinden sie keinen Hass ? Udo Pohlmann Dafür sind sie noch nicht
FOLDER 1
Telefonprotokoll Pohlmann Körner: Udo Pohlmann Sie werden wahrscheinlich mal ein Hit werden. Thomas Körner Ja ä, ich, oder Thomas Körner ? Keiner von diesen minderwertigen Kreaturen, mit denen Sie möglicherweise in Kontakt stehen, weiß, wo ich wirklich geboren bin, wo ich wirklich aufgewachsen bin, von wem ich zur Welt gebracht wurde. Diese minderwertigen Kreaturen mit denen sie möglicherweise in Kontakt stehen, die stü ä Stunden selbst auf der Nahrungskette ganz unten, das sind solche Viecher die ich noch nicht einmal roh fressen würde und denen können Sie von mir ruhig ausrichten, dass es die minderwertigen Lebensformen auf diesem Planeten sind, die es gerade mal verdient hätten, maximal Kompostiert zu werden. Am besten sollte man sie in Säure auflösen und dem Abwasser zu führen, also vom humanoiden Mehrwert vom vom human kapitalistischen Mehrwert her gesehen. Es sind die minderwertigsten Kreaturen, die überhaupt einen aufrechten Gang aufweisen können. Diese Herrschaften, die wissen noch nicht einmal, die kennen mich als den Thomas Körner, der 19hundert8n, was war das, ne 86 oder ? Udo Pohlmann Ja Thomas Körner Ja! Die kennen mich als den Thomas Körner, der der 1986 in irgendwelchen Melderegister erschienen ist, plötzlich. Höchstens, höchstens wahrscheinlich kennen die mich erst seit 1992 von der Grundschule. Ich weiß nicht, mit was für welchen Kreaturen sie da sprechen. Möglicherweise sind das irgendwelche minderwertigen Arschlöcher, die einfach nur hoffen, durch Sie irgendwie ins interaktive Rampenlicht irgendwie zu kommen,
FOLDER 1
SU-Bande gesteht Mordauftrag durch die Bundespolizei (1): Datum: 10.09.2015 Start des Protokolls im Telefonat: Journalist UP Hat man Angst, dass Sie vielleicht wieder schießen ? Thomas K. (FDP) Rooy Hardermoen ist erschossen worden. Journalist UP Wer ist das ? Thomas K. (FDP) Ich weis nicht ob das, ach das, ja, ach sehnse, dann ist das gar nicht in den Nachrichten, dann gibt’s da ne Nachrichtensperre drüber. Ich habe es heute Abend selber erst erfahren. Journalist UP Wie heißt der Mann ? Thomas K. (FDP) Rooy Hardermoen ist ein äh, Niederländer. Ein niederländischer Student. Journalist UP Ja wo denn? Thomas K. (FDP) Wie, wo den, tscha, ja, ich nehme an, weiß ich nicht, im Lissingen wahrscheinlich. Journalist UP Wo erschossen ? Thomas K. (FDP) Ja, aber nicht ganz gen… Ach soo ach soo, soweit ichs, soweit ich weiß, in der Nähe der Lämmershagener Straße, das ist nochso eine, nochso ne Grenzsituation ähnlich des Senner Hellweg. Journalist UP Und auf welchen, auf welcher Landesseite ? Thomas K. (FDP) Ganz genau weiß ich es nicht, ich habs ich war ja heute war ich ja ziemlich lange im Kreiß Höxter, ähm, wir ham hier nur, wo ham wa das denn hier, wo ham wa das denn hier,  tet tet tet tet, tcha ich weiß nicht ob das, weil das wider so ne Kamerageschichte wieder, wieder  war. Journalist UP Der Mann hat ne Kamera dabei gehabt ? Thomas
FOLDER 1
Telefonat 20.12.2015 IM Thomas Koerner: So und hier ist auch, im Dienstvertrag, ist hier auch die, tit tit tit tit tit, entsprechende Referenz dazu, böm böm böm böm, unterliegt der Rangfolge der üblichen Dienstgrade Anlage 1 dieses Vertrages, so, bei Bedarf kann Herr soundso auch für Aufgaben der individuellen Gefahrenabwehr zwangsverpflichtet werden, der greift hier, hm hm hm hm, wird Herr soundso Besoldungsgruppe H 16 vergütet, da haben wir ja schon über Gespräch, gesprochen, ja. Udo Pohlmann: Also alles in deutsch. IM Thomas Koerner: Die sind in deutsch, ja. Udo Pohlmann: Dann ist das ein deutscher Vertrag mit einer deutschen Stelle. IM Thomas Koerner: Nicht unbedingt, kann ja auch in Kuala Lumpur ausgedruckt werden und in französischer Sprache. Udo Pohlmann: Ja, aber eine deutsche Stelle hat Sie da unter Vertrag. IM Thomas Koerner: Nee nee nee. Ist keine deutsche Stelle. So, Nebenbeschäftigung, das ist auch inter inter inter interessant. So gesehen kann man mir auch in der Hinsicht nichts. Während der Dauer des Dienstverhältnisses ist jede Nebenbeschäftigung unzulässig, so gesehen darf ich das mit der mit der FDP gar nicht, stimmts? Udo Pohlmann: So sieht es wohl aus. IM Thomas Koerner: Genau, aber, dies gilt nicht für ehrenamtliche Betätigung, für politische Betätigung, für politische genau. Dann kommt Gerichtsstand, aber für ehrenamtliche Betätigung und politische Betätigung, heh heh heh. Udo Pohlmann: Soso, also ein deutsch geschriebener Vertrag mit dem Mossad. IM Thomas Koerner: Zum
FOLDER 1
6, Oktober, 2015, Thomas Koerner, Themen Rupschus, Schweihoff, Kampmann, Staatsanwälte, Schießbefehl in Bielefeld, Lichtwarte, Anwerbeanordnung des BND: (.............) Udo Pohlmann: Sie sind Offizier ? Thomas Koerner: Was nee noch nie gewesen. Hauptfeldwebel nennt sich der Dienstgerad. Udo Pohlmann: Wie heißt das ? Thomas Koerner: Hauptfeldwebel, das ist, also ich habe auf dem Kragenspiegel habe ich die Odalrune. Udo Pohlmann: Was für eine Rune ? Thomas Koerner: Odal Rune, von der Form her. Symbolisiert den Dienstgrad des Hauptfeldwebel. Udo Pohlmann: Aha. Sie sind also Hauptfeldwebel. Thomas Koerner: Das ist mein Dienstgrad nach deutschen Maßstäben. Ja, auf Russisch heißt er ein bisschen anders, beziehungsweise auf Ukrainisch. Udo Pohlmann: Das heißt, sie haben einen ukrainischen Dienstgrad. Thomas Koerner: Nach deutschen Maßstäben wäre es der Dienstgerad des Hauptfeldwebel. Udo Pohlmann: Also haben sie einen ukrainischen Dienstgerad. Thomas Koerner: Militärisch gesehen hätte ich hätte ich ihn, ja, ich bin allerdings kein Berufssoldat. Udo Pohlmann: Aha, heißt, man hat Sie mit einem Dienstgrad versehen, den sie gar nicht in Anspruch nehmen können, nur zur Tarnung? Thomas Koerner: Moment, noch mal von vorne, äh, was meinen Sie genau? Udo Pohlmann: Sie haben also einen Dienstgrad in Form einer Rune, der täuschend wirken soll? Thomas Koerner: Nee nee, wieso täuschen, wieso sollte der täuschend wirken? Udo Pohlmann: Sie sagten doch Sie hätten nach deutschen, oder nach ukrainischen .. Thomas Koerner: Jajajaja, wenn man vom russischen Militär, also mein russischer Dienstgrad, Militär
FOLDER 1
Telefonat 21.11.2014 IM Thomas Koerner ruft Udo Pohlmann an und sagt, er sei eine Person des höheren Bedarfs. Der IM war in der DDR ein informeller Mitarbeiter: Thomas Koerner erklärt: Wir können jederzeit den EU-Haftbefehl beantragen. Udo Pohlmann: Haben Sie jemals so einen beantragt? IM Thomas Koerner: Nein. Udo Pohlmann: Und warum sind die Leute jetzt in U-Haft? IM Thomas Koerner: Weil es die Behörden angestrengt haben, von mir kam das ja nicht. Udo Pohlmann: Welche Behörden? IM Thomas Koerner: Ja, die Ermittlungsbehörden, wer da zuständig war. Udo Pohlmann: Ja, welche Ermittlung, die aus Bielefeld? Die Bielefelder Polizei? IM Thomas Koerner: Äh, Dünenbahn ist Amtsbezirk bielefeld, ja. Udo Pohlmann: Ja, aber das war nicht die, ich habe ja eine andere Frage gestellt ich hab ja nicht gefragt ... IM Thomas Koerner: Bielefelder war das, die Bielefelder war das, habe ich gesagt, ja weil die die dünenbahn ist Amtsbezirk Bielefeld. Udo Pohlmann: Ja, ich habe ja gefragt, wer es gewesen ist, ich weiß ja nicht ob es die auch wirklich getan haben, auch wenn die zuständig wären. IM Thomas Koerner: Achso ja, h,h,h, die Polizisten die ich, die, die, ich kenne und die Sie auch kennen, da weiß ich mit ziemlicher Sicherheit, dass die nicht wollen, dass Sie ihre Namen haben. Udo Pohlmann: Ich meine nicht die Namen. IM Thomas Koerner: Achso ich dachte. Udo Pohlmann: Nein welche, welche Art Mensch den Kugelschreiber geführt