Was ist an einer Erschießung so schlimm ?

02. 01. 2015
Was ist an einer Erschießung so schlimm ?

Udo Pohlmann:
Gibt es denn noch andere Leute die an dieser ganzen Ernsthaftigkeit zweifeln?

Thomas Körner:
Nee, keiner fragt so, keiner fragt da über, überhaupt nach eigentlich, an welcher Ernsthaftigkeit welche Ernsthaftigkeit meinen Sie ge.. meinen Sie präzise ?

Udo Pohlmann:
Na die ganzen Offenbarungen von den, von den Mordtaten, von den Handys die von der Staatsanwaltschaft kommen, andere Dinge oder…

Thomas Körner:
Ich sag mal so, Sie müssen, Sie müssen, Sie müssen das ja nicht glauben, das ist mir sowas sowas von gleichgültig, ob Sie mir das glauben, oder nicht.

Udo Pohlmann:
Oder das Vorspielen von Zahlencode-Sendungen.

Thomas Körner:
Die kann ich Ihnen gerne noch einmal vorspielen, wenn Sie mögen, aber nicht an diesem Laptop.

Udo Pohlmann:
Oder z.b. dieses Vorspielen von dieser Komödie, wo ein Mann eine alte Frau erschreckt, angeblich sind da auf diesem Datenträger vielleicht noch mehr Erschießungs-Filme drauf.

Thomas Körner:
Wieso, das habe ich so nicht gesagt ?

Udo Pohlmann:
Aber es gibt noch andere Erschießungs-Filme.

Thomas Körner:
Ja, dann müssen Sie das aber von dem, was Sie über mich sagen, müssen Sie das dann aber trennen, das habe ich ja nicht gesagt.

Udo Pohlmann:
Was genau haben Sie denn nun gesagt, oder nicht gesagt ?

Thomas Körner:
Ja, ich habe Ihnen diese, diesen Ausschnitt von diesem Video, das habe ich Ihnen gezeigt, das stimmt, ich habe aber nicht behauptet, da gäbe es noch mehr Bilder von Erschießungen.

Udo Pohlmann:
Es gab noch Film-Serien meinte ich damit, vielleicht auch aus Belgien stammend und wie ein Mensch über die Brücke geschmissen wird, Schüsse ins Gesicht und alle solche Dinge.

Thomas Körner:
Ja, über die Brücke werden ja viele Menschen geschmissen, ein Sprung von einer Brücke, oder ein Fall von einer Brücke, ist in den allermeisten Fällen der sichere Tod.

Udo Pohlmann:
So etwas erzählt man nicht am Telefon.

Thomas Körner:
Wieso ?

Udo Pohlmann:
Wenn das alles so ernsthaft ist und stimmt, dass man solche Leute kennt, dass man diese Filme bezieht, dass man eine Pistole im Auto bei sich…

Thomas Körner:
Sie sagten gerade, Sie sagten gerade, so etwas erzählt man nicht am Telefon.

Udo Pohlmann:
Genau.

Thomas Körner:
Aber am Telefon habe ich Ihnen jetzt gerade nur gesagt, dass ein Sprung, oder ein Fall von einer Brücke im Regelfall der sichere Tod ist, mehr habe ich ja gerade nicht gesagt.

Udo Pohlmann:
Wir hatten vor Tagen das Thema schon einmal gehabt, da ging es auch um Erschießungen und um andere Tötungsdelikte.

Thomas Körner:
Ja und was ist an einer Erschießung so schlimm ?

Udo Pohlmann:
Hm ?

Thomas Körner:
Was ist an einer Erschießung so schlimm ?

Udo Pohlmann:
Zuweilen ist das vielleicht gesetzlich verboten.

Thomas Körner:
Ja, das ist aber das einzige, das ist aber das einzige, wenn jemand aber erschossen wird dann ist er erschossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .