Die Frau, die Sie mit dem Messer da getötet haben

21.09.2014 

Udo Pohlmann:
Wissen Sie wie diese Frau hieß, die Sie mit dem Messer da getötet haben, mit Namen ?

Thomas Koerner:
Nein.

Udo Pohlmann:
Was haben Sie denn gemacht, als sie da tot davor Ihnen lag?

Thomas Koerner:
Also was diese Person die das Handgemenge hatte ?

Udo Pohlmann:
Ja.

Thomas Koerner:
Soweit ich weiß, soweit ich weiß, hat diese Person ihr Jackett ausgezogen, der Dame notdürftig den Hals verbunden, damit das Blut nicht weiter spritzt und dann hat diese Person, von der ich das gehört habe, die dieses Handgemenge mit der Dame hatte, soll die Person dann in einem Schacht versenkt haben und sie soll als letzte Worte, soll sie immer noch Beschimpfungen von sich gegeben haben, habe ich gehört, von dieser Person, die dieses Handgemenge mit dieser Dame hatte.

Udo Pohlmann:
Aha, dann gab es also keine Anzeige und keinen Notarzt und nichts anderes.

Thomas Koerner:
Es gab keine Ermittlungen und es gibt auch keine Leiche und solange es keine Leiche gibt, gibt es auch keine Mord-Ermittlung. Sie haben also alle Zeit der Welt, um diese Person zu finden, die das gewesen ist und die Option das Opfer zu finden.

Udo Pohlmann:
Was für einen Schacht, einen, einen Graben meinen Sie wahrscheinlich.

Thomas Koerner:
Nein, es war ein Schacht, der senkrecht, horizontal in die Erde führte, ein Betonschacht war es, wurde mir gesagt, von dieser Person, die dieses Handgemenge, mit dieser Dame hatte.

Udo Pohlmann:
Also vergraben.

Thomas Koerner:
Nein.

Udo Pohlmann:
Ja, dann würde man sie aus dem Schacht ja finden, oder riechen können, wenn sie gammelt.

Thomas Koerner:
Ja, aber es war ja keine eine urbane, urbane Siedlung, das ist ja nicht mitten in Sennestadt gestar, gest, göm, ist ja nicht mitten in Sennestadt passiert, da hätte man das hätte man das, hätte man das ja gesehen.

Udo Pohlmann:
Ja, aber, wie soll man sich so einen Betonschacht vorstellen ?

Thomas Koerner:
Wohlmöglich vielleicht wie ein Abwasserkanalschacht, wenn man, Sie können einen Abwasserkanal

Udo Pohlmann:
Ja.

Thomas Koerner:
Das ist ja dieser dieser Runde, Runde Deckel da, dieser schwere da, wissen Sie was ich meine ?

Udo Pohlmann:
Ja, ja sicher.

Thomas Koerner:
Und wenn Sie da dann dieses Sieb hinaus drapieren, aus diesem Schacht.

Udo Pohlmann:
Ja.

Thomas Koerner:
Dann liegt der Schacht vor Ihnen, so und da können Sie die Person hinein drapieren, theoretisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .