In eine Trunkenheitsfahrt umgefälscht 

08,05,2016 Trunkenheitsfahrt Protokoll
Thomas Koerner berichtet stolz von der Mordsache, die dann in eine Trunkenheitsfahrt umgefälscht wurde.

Thomas Koerner BND:
Passen sie bloß auf, dass man Sie nicht dran kriegt mit 316, Paragraph 316, das wollte man ja bei mir wegen, tja wo haben wir es denn dieser, wo scharf geschossen wurd….. öh, wegen dieser einen Sache da, weil das vom fahrenden Auto aus war sei Paragraph 316 gegeben, gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr.

Udo Pohlmann:
Trunkenheit.

Thomas Koerner BND:
Ja, ja, eine Trunkenheit ist später draus gemacht worden, wo haben wir das denn, da ist ja die Akte. Hier haben wir die Akte. So, jetzt, beruhigen sie sich, wo haben wir das denn jetzt. Zur Tatzeit, was haben wir da denn jetzt, zur Tatzeit kam über Funk, über Funk von der Einsatzleitstelle ein Fahndungsaufruf………….132… von der Fahndung konnte dieses Fahrzeug…….tatata…. An der Einmündung Markengrund, Senner Hell…. gesichtet werden, der Unterzeichner wendete seinen Funkstreifenwagen und folgte dem Fahrzeug des Beschuldigten. Der Beschuldigte fuhr den Senner Hellweg … Ost … Stadt auswärts, ein Anhalten des Fahrzeugs war zu diesem Zeit. nicht vorgesehen, öäh, ist ja auch egal. Papierkram immer das ist das was Deutschland kaputt macht, sach ich Ihnen. taptaptaptaptaptap, das int interessante, Sie, Sie wissen ja, dass da angeblich ne Trunkenheitsfahrt draus gemacht wurde, richtig ?

Udo Pohlmann:
Sie haben selbst gesagt, es wurde ja aus einem Mordversuch eine Trunkenheitsfahrt.

Thomas Koerner BND:
Mordversuch habe ich nicht gesagt, Mordversuch habe ich nicht gesagt, das werden meine Anwält.…..

Udo Pohlmann:
Sie haben Mordversuch gesagt.
Eventuell.

Thomas Koerner BND:
Eventuell so und der Teufel liegt im Detail, so, aber jetzt schauen wir uns doch mal den ärztlichen Bericht an. Trunkenheit ist ab wie viel Promille ?

Udo Pohlmann:
Das interessiert mich nicht, ich bin nicht betrunken.

Thomas Koerner BND:
Nein, es ist, ja also ich hoffe das dass sie nicht betrunken sind hähähähäh. ä so ähm,, bei 1,1 Promille spricht der Verkehrspolitiker von einer Trunkenheitsfahrt und jetzt schauen wir uns doch mal interaktiv diesen ärztlichen Bericht an, der vor mir liegt, so.
Gang gerade aus, sicher, plötzliche Kehrtwendung, sicher nämämäm Drehnystagmus, feinschlägig, Finger Finger Prüfung, sicher, Finger Nasen Prüfung, sicher, Sprache, deutlich, Pupillen, unauffällig, Pupillen Lichtreaktion, prompt, Bewusstsein, klar, Störung der Orien Störung der Orientierung, nein, Denkablauf, geordnet, verhalten, beherrscht, Stimmung, unauffällig, aber denk, aber denken Sie dran, es war eine Trunkenheitsfahrt, ich hatte angeblich über eineinhalb Promille, aber eine sichere Sprache, die Gedanken waren klar, hähähähä, ich liebe diesen Rechtsstaat, ich liebe diesen Rechtsstaat, ich sage Ihnen das. Theoretisch kann man die ganze Sache anfechten, wenn man diesen ärztlichen Bericht, diesen medizinischen Befund als Beweismittel zulassen würde, das könnte man in der Luft zerreißen, das darf ich Ihnen gar nicht erzählen, das müssen Sie sich mal, das müssen Sie sich mal vorstellen und Sie wundern sich, dass ich Ihnen sage, mit dem Rechtsstaat fahren Sie nicht gerade, … wenn Sie sich nur an den Rechtsstaat, ämämäm so wie ich das wie ich das halt gesagt habe.

25,08,2014

Udo Pohlmann:
Sind sie Geheimagent für den BND.

Thomas Koerner BND:
Nun grundsätzlich ist das natürlich so etwas das wird der BND grundsätzlich immer negieren, mossad wird das grundsätzlich immer negieren, SIE, also also wir werden das grundsätzlich immer negieren, ich werde es negieren werde ich es,ne, nicht, dann müsste ich, müsste ich ja wieder lügen und zumindest äußere ich mich immer mehr oder weniger schwammig dazu, das wird ihnen zweifellos schon aufgefallen sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .